Fragen und Antworten der Eltern

Wie alt muss mein Kind sein?

In den fortlaufenden Kursen bietet NEPUMUCK Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 19 Jahren altersspezifisch konzipierten Schauspielunterricht an. Das bedeutet, dass die verschiedenen Kurse und Altersstufen entwicklungsabhängig aufeinander abgestimmt werden. So können die Teilnehmer ihre Fähigkeiten von Altersstufe zu Altersstufe optimal erproben und weiterentwickeln.


Dürfen Eltern beim Unterricht dabei sein?

Wir tun unser Bestes, um Neuankömmlinge möglichst schnell in die Gruppe zu integrieren. Dabei ist es für eine vertrauensvolle Atmosphäre meist hinderlich, wenn Fremde zuschauen – und das sind für die Schüler eben auch die Eltern anderer Kinder. Natürlich wissen wir aber auch, dass Väter und Mütter „live“ erleben möchten, was ihre Kinder bei uns lernen. Daher veranstalten wir regelmäßig gesonderte Aufführungen, bei denen Sie als Eltern sehr gern gesehene Gäste sind.


„Lohnt“ sich der Schauspielunterricht?

Darauf können wir zunächst nur antworten: Nicht für die (Schauspiel-) Schule, sondern für das Leben lernen wir. Aus unseren Kursen kann jedes Kind wichtige Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse für sich selbst mitnehmen – auch wenn es später kein professioneller Schauspieler wird. Denn Schauspielen fördert die Persönlichkeit: Mut, Ausdauer, Selbstbewusstsein, Disziplin oder Teamfähigkeit sind Eigenschaften, die bei Ihrem Kind durch die Schauspielerei gefördert oder sogar erst entwickelt werden können. Seien Sie also nicht zu überrascht, wenn Sie beim nächsten Elternsprechtag zu hören bekommen: „Ihre Tochter meldet sich für Referate ja auf einmal freiwillig!?“ oder „Ihr Sohn kann sich im Unterricht plötzlich viel besser konzentrieren!?“  


Ist mein Kind talentiert?

Oft kommen Eltern zu uns, die zum Beispiel sagen: „Mein Kind ist als Schauspieler talentiert, weil es ganz schnell Texte auswendig lernen kann!“ Ganz ehrlich: Ein gutes Gedächtnis ist ebenso wenig ein Zeichen von „Talent“ wie die Fähigkeit, Grimassen zu schneiden oder Mitschüler nachzumachen. Sondern zunächst einmal nur eine nützliche Befähigung von vielen, die einen guten Schauspieler ausmachen. Und während die eine vielleicht schneller Texte lernt, hat der andere von Natur aus eine kräftigere Stimme. Ob Ihr Kind Talent hat, werden unsere erfahrenen Schauspiellehrer dann allerdings schnell herausfinden und bei der Arbeit im Kurs entsprechend berücksichtigen. Und selbstverständlich werden wir uns mit Ihnen zusammensetzen, wenn wir glauben, dass Ihre Tochter oder Ihr Sohn sogar besonders gefördert werden sollte.


Wie kommt mein Kind zum Film – bzw. in eine Agentur?

Feine Sache, so eine kleine Rolle im Film. Oder ein Auftritt im Werbespot. Doch Achtung: Was im Fernsehen leicht aussieht, ist in der Realität vor der Kamera harte Arbeit. Hier sind schauspielerisches Knowhow, Mut, Selbstbewusstsein, Disziplin, Ausdauer und der Umgang mit stressigen Situationen wichtige Voraussetzungen. Bevor wir Ihr Kind also (auf Ihren Wunsch hin) zu einer der großen Castingagenturen vermitteln, mit denen wir zusammen arbeiten, bitten wir zunächst die betreffende Schauspiellehrerin um ihre Einschätzung. Ist sie der Meinung, dass die Voraussetzungen gegeben sind, stellen wir gerne den Kontakt zu einer passenden Agentur her.


Nepumuck bei Facebook